Ralf Senftleben – Zeit zu leben

Ralf’s Online Business

Ralf ist ein Digitaler Unternehmer aller erster Stunde. Er hat seine Webseite (Zeitzuleben.de) bereits 1998 gestartet und verdient nunmehr seit 17 Jahren sein Geld online. Heute hat er vier wundervolle Mitarbeiter und seine Seite ist die wohl größte Seite zum Thema Persönlichkeitsentwicklung im deutschsprachigen Raum. Was er auf seinem Weg alles gelernt hat und wie sein Online Business heute genau funktioniert, erklärt er dir in diesem Interview.

In diesem Interview erfährst du:

  • Wie er es mit dem “Erst viel Nutzen stiften, dann Geld verdienen”-Ansatz geschafft hat, zur wohl größten Seite zum Thema Persönlichkeits-entwicklung zu werden. Mit mehr als 300.000 Besuchern im Monat und 100.000 Newsletter Abonnenten
  • Warum die Haltbarkeit vieler neumodischer Marketing-Taktiken sehr beschränkt ist und auf was man statt dessen achten sollte
  • Wie das Entfernen zu vieler Angebote auf seiner Seite und die Konzentration auf ein Produkt seinen Umsatz verdreifacht hat
  • Das 80/20 Prinzip und wie Ralf heute mit weniger Arbeit deutlich mehr erreicht
  • Warum es so wichtig ist, seine Zielgruppe bewusst auszuwählen und diese ganz gezielt anzusprechen

Mehr über Ralf

Ralf’s Webseite: http://www.zeitzuleben.de/

Beitrag teilen ♥

Kommentare
  1. Schönes Interview, sehr interessant!

  2. Super Interview. Und klar, Zeit-zu-leben, immer wieder lesenswert und voller Inspiration.

    • Moritz Bauer :

      Absolut. Wer 17 Jahre dabei ist (was Persönlichkeitsentwicklung UND Business angeht), von dem kann man in beiden Richtungen extrem viel lernen.

      • Auf jeden Fall. Ich verfolge ZZL jetzt schon seit vielen Jahren. Das Team ist ja jetzt auch gewachsen. Sie haben ordentlich Fahrt aufgenommen und ich habe auch schon den ein oder anderen Selbstlernkurs gekauft und gut durchgearbeitet. Einfach super.

  3. Ralf mal ganz persönlich zu erleben… sehr toll! Danke für das Interivew!

  4. Cooles Interview! 🙂

  5. Hallo Moritz,
    heute ist es wirklich viel schwieriger als es früher noch war im Internet Geld zu verdienen, da die Konkurrenz einfach viel weniger war damals (Ist auch meine Einschätzung). Wenn man Informationen zu einem Thema braucht, sucht man erst mal auf Google oder Wikipedia und findet dort schon extrem viele Informationen. Daher zweifel ich derzeit stark, ob es überhaupt noch möglich ist, Geld mit eBooks zu verdienen, da es ja auch bei fast allen Themen gute Konkurrenten gibt und auch Foren, wo Leute Fragen stellen, anstatt Geld für ein eBook auszugeben. Getreu dem Motto „Geiz ist Geil“ geben ja auch immer weniger Leute Geld aus, habe ich den Anschein. Würdest du noch jemandem raten, der im Internet Geld verdienen will, das mit einen eBook-Verkaufs-Business zu machen? Ich habe da leider immer mehr Zweifel. Beste Grüße, Manuel

    • Moritz Bauer :

      Manuel, Konkurrenz gab es schon immer. Früher etwas weniger, heute etwas mehr. Das macht aber nichts. So lange du wirklich für deine Sache brennst, kannst du praktisch mit fast allem Geld verdienen (es muss aber ein Markt dafür da sein). Denn letztendlich setzt sich immer der durch, der am meisten Energie in seine Sache steckt. Also ja: Ich kann es nur sehr empfehlen, ein Online Business aufzubauen. Einzige Vorraussetzung: Du brennst absolut dafür und Aufhören ist für dich keine Option!

    • Hallo Manuel,
      soweit ich das einschätze geben Leute immer mehr Geld für Online-Produkte aus. Es muss ja kein eBook-Business sein. Es gibt die Möglichkeit eines eBooks, Email-Kurs, Membership-Site, Audio-Kurs, Video-Kurs. Man kann Seminare und Workshops super über’s Internet vermarkten. Genauso gut Coachings über Skype.

      Der Gedanke, dass man im Netz alles kostenlos bekommt ist natürlich naheliegend. Doch aus meiner Erfahrung kann ich behaupten, dass nicht jeder Mensch Bock hat auf eine umfangreiche Recherche zu dem jeweiligen Thema.

      Das ist zwar alles schön logisch, dass Menschen die kostenlosen Informationen den kostenpflichtigen Informationen vorziehen. Doch auf emotionaler Ebene passiert da doch schon ein bisschen mehr.

      Ich kenne Videos auf YouTube zu bestimmten Themen, die kostenlos sind und 90 Minuten lang sind. Dann gibt es Anbieter, die einen Videokurs von 40 Minuten zum selben Thema verkaufen und dafür 47 Euro verlange. Und es funktioniert.

      Wir leben in einer sehr krassen Zeit und im Internet lässt sich das ein oder andere Business aufbauen und der ein oder andere Euro verdienen.

      Voraussetzung ist natürlich, dass man sich intensiv mit der Materie beschäftigt. Nicht nur was das Marketing angeht und die Technik dahinter. Sondern auch das Mindset. Wenn die innere Einstellung nicht stimmt, würde ich so ein Business erst gar nicht in Angriff nehmen. Der Unternehmer-Alltag ist viel zu hart, als dass man sich großartig mit Zweifeln herumplagen kann.

      Wie Moritz so schön schreibt: „Du brennst absolut dafür!“

      Das Thema muss dich rocken, richtig rocken! Du musst Bock haben auf Marketing und auf DEIN Thema.

      Die Sichtweise, die du da beschreibst, Manuel, die klingt logisch und vernünftig. Ja, so sollte es eigentlich sein, dass Leute kein Geld ausgeben, wenn sie die Dinge in Foren kostenlos bekommen könnten oder wenn sie sich die Infos auch so mühsam zusammensuchen können.

      Doch die Welt bzw. die Menschen, die in ihr leben, sind nicht unbedingt logisch oder vernünftig. Die Menschen sind crazy, emotional und wahnsinnig widersprüchlich in vielen Dingen, die sie tun.

      Obwohl… vielleicht ist es ja auch vernünftig und logisch, wenn ich mir zum Thema Online Business lieber den Blog von Moritz anschaue, anstatt mir irgendwelche Foren-Artikel von „HarryBaby“, „Mary1983“ oder „Schnucki2001“ durchzulesen, wo ich gar nicht weiss, ob diese Leute wirklich Ahnung haben oder einfach nur schreiben, was sie glauben und nicht, was sie wirklich wissen und erfahren haben.

Kommentar schreiben

*